Menu
Save the Date: 26. - 27. Juni 2021

Absage des Int. ADAC Ibergrennen 2020

Pressemitteilung des MC Heilbad Heiligenstadt

Wie ein Lauffeuer verbreitete sich am Samstagabend, dem 18. April 2020, die Nachricht, dass das diesjährige Ibergrennen „geplatzt“ ist.

Per Facebook gab die Stadtverwaltung von Heilbad Heiligenstadt am vergangenen Samstag (18. April) bekannt, dass einige Veranstaltungen in den kommenden Monaten, so auch das Internationale ADAC Ibergrennen, nicht stattfinden werden.

10 Wochen vor dem letzten Juniwochenende sieht sich das Organisationsteam unter der Führung des Heiligenstädters Sascha Herz, und somit der Motorsportclub Heilbad Heiligenstadt, zu dem bitteren Schritt der Absage gezwungen. 

Die derzeitige weltweite „Corona-Krise“ hat somit auch den motorsportlichen Höhepunkt im Eichsfeld zunichte gemacht. Sehr schmerzhaft für alle an der Planung einbezogenen Motorsportler, sollte es doch am letzten Juniwochenende (27.und 28.Juni 2020) zum 25. Mal stattfinden und deshalb als Jubiläumsveranstaltung einiges Neues zu bieten haben.

Nun verschiebt sich das Rennspektakel um ein Jahr auf den 26. und 27. Juni 2021. 

Um dennoch am abgesagten Rennwochenende sich dem motorsportlichen Interesse zu frönen wird an einer SimRacing-Variante getüftelt. Die sonst im echten Rennboliden sitzenden Fahrer tauschen den Platz in ein wirklichkeitsgetreues computergesteuertes Rennfahrzeug und kämpfen um Meter und Sekunden am Heiligenstädter Iberg. In Planung ist ein Bergrennen der anderen Art im Live-Modus, anzuschauen bei YouTube.

Angedacht ist, so den Worten des Organisationsleiters Sascha Herz zufolge, auch eine Kommentierung durch einen Streckensprecher.

Wer schon mal schnuppern möchte, hier der Link : youtu.be/9PY6PE8zRbU oder direkt bei YouTube: Bergrennen / Hillclimb / Course de côte / cronoscalata / i-Bergrennen für Assetto Corsa

Jörg Hübsch

Pressesprecher im Motorsportclub Heilbad Heiligenstadt e. V 

Zurück