Menu
Save the Date: 29. - 30. Juni 2019

Heiligenstädter Motorsportclub holt Meistertitel

Beim Motorsportclub Heilbad Heiligenstadt e.V. im ADAC herrscht in diesen Tagen helle Freude. Clubfahrer Reto Meisel aus Leuggern/Schweiz hat sich vorfristig den Titel in der Deutschen Bergmeisterschaft für Tourenwagen gesichert. Drei Rennen vor Ende der Saison liegt er mit über 370 Punkten uneinholbar vorn. Reto Meisel ist seit mehreren Jahren Mitglied im Heiligenstädter Verein, den Mannen freundschaftlich verbunden und fuhr in diesem Jahr jeden Meisterschaftslauf unter den Farben des MC Heilbad Heiligenstadt.

Für den MC selbst ist das der krönende Abschluss eines perfekten Rennens. Ende Juni hatte man im Heilbad das mittlerweile 15. Internationale ADAC-Ibergrennen veranstaltet. Danach ging man in die wohlverdiente Sommerpause, um den Erfolg mit 5000 Besuchern und neuen Streckenrekorden zu genießen. Jetzt blickt man schon auf das nächste Highlight im Motorsportjahr voraus, nämlich die traditionelle Fuchsrallye im Oktober. Bei dieser wird zum ersten Mal um den HIQ-Pokal gekämpft. Die Vorbereitungen zu diesem Ereignis will der Vorstand gern nutzen, um sich bei allen zu bedanken, die nicht nur hierfür, sondern vor allem für das Gelingen des Ibergrennens hart gearbeitet haben. „Unser Dank gilt allen Genehmigungsbehörden, vor allem Stadt und Landkreis, aber auch unserem Schirmherren Dieter Althaus. Ganz großer Dank und Respekt gehen aber auch an alle Helfer, wie zum Beispiel die Freiwillige Feuerwehr, die zwei Tage lang unermüdlich zur Verfügung stand, unsere befreundeten Motorsportclubs, alle Streckenposten und an alle, die einfach zufassten, wo Hilfe gebraucht wurde“, danken Club-Chef Friedhelm Ferner und Organisationsleiter Hermann Ludolph, die auch die Anwohner nicht vergessen wollen und über deren Verständnis sehr froh sind. „Ohne all das wäre ein Ibergrennen nicht möglich.“

Jetzt sind die Mitglieder des Vereines schon wieder mitten in den Vorbereitungen für die nächsten Ereignisse, denn neben der Fuchsrallye steht ja in einigen Monaten das 16. Ibergrennen bevor, nämlich am letzten Juniwochenende 2010.

Info´s zu Reto Meisel
http://www.meisel-motorsport.ch/

Zurück